Nachwuchs,  Verein

DBV A-RLT U 17 in Bayern

Vor der Deutschen Einzel Meisterschaften in Ilmenau ein letzter Test für Sophia Lehmann. Sie startete bei der DBV A-RLT U 17 in Diedorf Bayern vom 28./29. Mai 2022 in Einzel, Doppel und Mix, wie bei der DEM. DEM 2021 U 15 fiel im letzten Jahr wegen Corona aus und wird jetzt Anfang Juni 2022 wieder in Ilmenau Thürengen nachgeholt. Das Kuriose ist, die Anmeldung für Doppel und Mix bleiben die selben wie vorheriges Jahr und man spielt noch mal in der Altersklasse von 2021.

Mix Diesmal spielte Sophia nicht mit Mattis der verhindert war, sondern mit Adi vom SVBB  den sie aus dem Leistungszentrum Berlin/Brandenburg und gemeinsamen Wettkampffahrten kennt. Nach zwei gewonnen Spielen, hatte man den Setzplatz 4 behauptet. Im direkten Spiel gegen Setzplatz 5 konnte man sich 21:8 / 22:20 durchsetzen. Im Halbfinale waren Schinzel/Wulandoko als eingespieltes Mix und Setzplatz 1 zu stark. Am Ende 3. Platz.

Einzel Im Einzel lief es in letzter Zeit nicht mehr so gut. Das liegt vielleicht auch daran das sie mehr Doppel und Mix trainiert. Diesmal klare Siege in den Gruppenspielen gegen Müler (Hessen) 21:10 / 21:13 und Blatter (Bayern) 21:16 / 21:11. Damit stand Sophia im Viertelfinale. Sie spielte gegen Sadana (Hessen) die in der Deutschen Rangliste vor Sophia steht. Der erste Satz ging verloren, sie konnte das Spiel dann noch drehen und gewann die nächsten beiden Sätze 16:21 / 21.13 / 21:15. Es wartete im Halbfinale die Favoritin Poluetkov aus Mühlheim (Nordrhein-Westphalen). Mit 19.21 / 17:21 war die Niederlage knapp. Sie belegte den 3. Platz.

Doppel Eigentlich die beste Disziplin von Sophia. Hier hat sie ihre besten Ergebnisse erzielt. Zum Beispiel ein deutscher Meistertitel im Jahr 2019 in der U 13. Diesmal war nach einem Freilos im ersten Spiel schon Schluss. Zwar konnte man den ersten Satz für sich entscheiden, Abel/Block waren dann in den folgenden Sätzen das bessere Team. Diesmal nur 5.-8. Platz.

Bei der DEM U 15 in Ilmenau am Wochenende 03.-05. Juni 2022 wird Sophia im Einzel, Doppel und Mix an den Start gehen. Die größten Chancen hat sie mit Ex-Partnerin Meline Zeisig. Auch im Mix mit Partner Mattis Gutsche spielt sie um eine Medaillie. Im Einzel ist sie eher Aussenseiter. Aber vielleicht kann sie den Erfolg vom letzten Turnier mitnehmen.

Wir drücken Sophia die Daumen!

Der Jugendwart

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.