Erwachsene,  Nachwuchs,  Verein

Training im Natursportpark

Corona hat uns lange Zeit von unserem Sport ausgesperrt. Seit dem Dienstag den 19. Mai 2020 haben wir für unsere kleinen und großen Mitglieder ein sportliches Betätigung angeboten. Freies Federball spielen ohne Netz und Frisby spielen.

In der nächsten Woche hatten wir eine Netzanlage organisiert. Ralf hat zwei Netzständer gebaut. Dafür noch mal vielen Dank. So konnte über 3 Netze gespielt werden. Mit Markierungen wurden auch die ersten Spielfelder abgesteckt. Mit dem neuen AirShuttle, der für den Outdoor Bereich entwickelt wurde, war eine Verbesserung des Spielens bei leichten Wind fest zustellen. Leider ließ die Qualität des AirShuttle zu wünschen. So bald man den AirShuttle nicht sauber trifft ging er schnell kaputt. Bei einem Anschaffungspreis von 8,50 Euro für drei Bälle auch eine Kostenfrage. Bei einer Nachfrage bei Onlinehändler „Badminton Klauer“ gab er mir einen Tipp eien normalen Plasteball zu nehmen und ihn zu beschweren. Schnell getan, eine Schraube reingeschraubt und man hatte eienen Federball der genau so gut war wie der Airhuttle oder sogar etwas besser. Zusätzlich konnte man auch Speedminton spielen.

Nach den neuesten Entscheidungen in der Politk wegen Corona. Soll in Brandenburg ab dem 02. Juni die Sporthallen für Vereine wieder öffnen. Es muss ein Konzept erstellt werden für Hygiene- und Abstandsregeln und beim der Gesundheitsbehörde eingereicht werden.

Vielleicht können wir schneller als gedacht in die Sporthalle zurück und dann ohne Windeinfluss den gefiederten Ball wieder hinter herjagen. Wir werden versuchen relativ zeitnah hier auf unserer Web Seite das Neueste zu veröffentlichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.